Katholische KiTas in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

Waffeln backen für den guten Zweck

Unter dem Motto „Miteinander füreinander – Kinder helfen Kindern!“ wurden am diesjährigen Weltkindertag im Familienzentrum St. Nikolaus Waffeln gebacken und gegen eine freiwillige Spende verkauft.

Die Zutaten für die Waffeln wie Mehl, Zucker und Butter wurden von den Eltern der Einrichtung zur Verfügung gestellt und der ortsansässige Eierhof Jansen spendete 100 Eier. Den ganzen Vormittag bereitete das Team den Teig vor, so dass am Nachmittag fleißig gebacken werden konnte. Im Kindergarten duftete es herrlich nach frischgebackenen Waffeln. Beim Verkauf und Probieren der Waffeln halfen dann auch die Kinder tatkräftig mit. „Am besten gefallen hat mir das Puderzucker-Streuen auf die Waffeln“, sagte ein Vorschulkind des Kindergartens.

Beworben wurde die Aktion über einen Flyer, der in ganz Gangelt verteilt wurde. Und sicherlich wurde der ein oder andere Kunde auch von dem herrlichen Duft der frischgebackenen Waffeln angezogen. Die drei großen Sparschweine waren jedenfalls im Nu gefüllt. Insgesamt kamen stolze 465 Euro zusammen.

Darüber freuen darf sich der Fußballverein SG Gangelt-Hastenrath. Die kompletten Einnahmen aus dem Waffelverkauf kommen der Jugendabteilung des Vereins zugute. „Wir sind von der großen Spendenbereitschaft der Eltern und Gangelter überwältigt. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön!“, sagt Lea Albers, Ständige Vertretung der Leitung in St. Nikolaus.