Katholische KiTas in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

Familienzentrum St. Vinzenz

kindertagesstätte
familienzentrum
Ansprechpartner:in

Kim Hahn

Email

tfk.st.vinzenz.montessori@pro-multis.de

Telefon

02161-87054

St. Vinzenz_730x486(3)St. Vinzenz_730x486(3)
St. Vinzenz_730x486(7)St. Vinzenz_730x486(7)
St. Vinzenz_730x486(4)St. Vinzenz_730x486(4)
St. Vinzenz_730x486(10)St. Vinzenz_730x486(10)
Unsere KiTa St. Vinzenz liegt in einer ruhigen Seitenstraße im Stadtteil Waldhausen und ist, auch bedingt durch die Zertifizierung zum Familienzentrum, zu einer verlässlichen Anlaufstelle für die Kinder und Familien des Stadtteils geworden. Unser Haus umfasst drei große Funktionsräume: den Rollenspielbereich mit angrenzendem Nebenraum zum Spielen und Schlafen, das Atelier mit verschiedenen Kreativbereichen und Forscherecke sowie den Bau- und Konstruktionsbereich. Zudem verfügt unsere Einrichtung über weitere Räume z. B. ein Musikzimmer und eine Turnhalle.

2008 wurde unser Haus erstmalig zum Familienzentrum zertifiziert und erhielt das Gütesiegel des Landes NRW.
Eine unserer Besonderheiten ist unser weitläufiges und einladendes Außengelände. Viele Bäume spenden Schatten, eine große Wiese bietet vielfältige Möglichkeiten zum Spielen und wird ebenfalls gerne für Feste genutzt. Moderne Spielgeräte und die Möglichkeit, verschiedene Ebenen über Treppen oder einen Hügel zu erreichen, runden das Angebot ab. Die Kinder haben einen kleinen Nutzgarten mitgestaltet, in dem wir unter anderem Erdbeeren, Melonen und Paprika pflanzen und ernten.
In unserem großen und gemütlichen Bistro treffen sich Ihre Kinder zu unserem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Wir bereiten täglich frische und ausgewogene Speisen zu (verschiedene Brot-, Aufschnitt- und Käsesorten, Müsli, Joghurt, Obst, Gemüse u.v.m.), die die Kinder selbstbestimmt auswählen können.

Unser Mittagessen findet in drei Bereichen statt und wird von unserem Caterer frisch zubereitet und täglich angeliefert. Die Kinder nehmen sich ihre Portionen eigenständig aus Schüsseln vom Tisch und essen gemeinsam in einer angenehmen Atmosphäre.
Die Feste im Jahreskalender (Heilige drei Könige, Fastenzeit, Ostern, Ernte Dank, St. Martin, Nikolaus, Weihnachten) feiern wir gemeinsam mit Ihren Kindern in unserem Haus. Mit vielen kleinen Aktionen und Projekten thematisieren wir die verschiedenen Ereignisse.

Unser Fastenweg symbolisiert jedes Jahr die Zeit bis Ostern – jedes Kind ist eingeladen, auf ein Spielzeug oder Kuscheltier zu verzichten. Ein gemeinsames Osterfrühstück, die Ostergeschichte und die Eiersuche sind fester Bestandteil unseres jährlichen Angebotes.

Zu Ernte Dank werden wir uns über die Ernte und den damit verbundenen Segen bewusst und ernten selber auch Obst und Gemüse aus dem Garten oder kochen ein gemeinsames Essen.

Jedes Jahr stellen wir mit Ihren Kindern gemeinsam individuelle Laternen her, die wir dann in unserer gemeinsamen Martinsfeier stolz präsentieren. Am Beispiel vom heiligen Martin sammeln wir jedes Jahr Konserven, haltbare Lebensmittel und Drogerieartikel für das Caritaslädchen in Waldhausen.

In unserer Nikolausfeier kleiden wir den „Nikolaus“ in seine Gewänder und freuen uns über die kleinen Geschenke, die er mitbringt.

Zwischen Weihnachtsplätzchen backen, besinnlichen Morgenkreisen gemeinsam mit Eltern und der Weihnachtsgeschichte findet sich immer noch Zeit, um inne zu halten und den Zauber der Advents- und Weihnachtszeit zu genießen.
Die Kinder in unserem Haus erleben wiederkehrende Projekte zu verschiedenen Themen, wie z. B. „Jolinchen“ – ein Ernährungs- und Bewegungsprojekt der AOK.

Bei „Tim & Tula“ geht es um die soziale/emotionale Komponente und die Kinder üben durch Lieder und Spiele gemeinsam mit den Handpuppen ihre Empathiefähigkeit.

Verschiedene Kurse und Angebote des Familienzentrums richten sich teilweise nur an Eltern (pädagogische Kurse, Beratung zu verschiedenen Themen, Austausch untereinander u.v.m.) oder aber an die ganze Familie (Waldtag, Werken mit Vätern, u.v.m.).

Mit den Kindern aller Altersstufen machen wir kleinere Ausflüge im Sozialraum Waldhausen, besuchen Spielplätze oder erleben den Straßenverkehr. Unsere Vorschulkinder stimmen auf einer Kinderkonferenz ab, welche Ausflüge sie in ihrer letzten Zeit mit uns machen bzw. was sie erleben wollen. So besuchen wir z. B. die Feuerwehr, eine Backstube oder erleben einen aufregenden Tag im Wald.
Unsere Einrichtung erwuchs aus dem ehemaligen Caritas-Kinderhaus am Hensenweg, als die Pfarre St. Peter dieses Gebäude übernahm. Durch die Franken-Hensen-Stiftung war die Pfarre später in der Lage, ein neues Gebäude an der Bergerstraße zu errichten, das den wachsenden Anforderungen entsprach. 1974 erfolgte die Einweihung durch Pfarrer Schumacher.

2008 erfolgte die Übertragung der Trägerschaft auf die pro multis gGmbH.

Kurze Zeit später wurde St. Vinzenz erstmalig zum Familienzentrum zertifiziert und erhielt das Gütesiegel des Landes NRW. Die Angebote des Familienzentrums kommen sowohl den Familien der Einrichtung, des Ortsteils, als auch den benachbarten Ortsteilen Venn und Windberg zugute. In unserer Tageseinrichtung für Kinder kommen viele verschiedene Kulturen zusammen. Unterschiedliche Sprachen, Traditionen und Erziehungsstile mischen sich bei uns zu einem lebendigen und vielfältigen Alltag. Die Angebote unseres Familienzentrums zielen auf dieses breite Spektrum an Bedürfnissen ab und laden alle Eltern herzlich ein, Teil unserer Gemeinschaft zu werden. Verschiedene Beratungsangebote, das Elterncafé, ein Deutschkurs, pädagogische Elternveranstaltungen, Aktionen und Feste werden von uns sorgfältig geplant und so durchgeführt, dass alle teilhaben können.

Allgemeine Informationen

Gebietsleitung

Brigitte Quazi

Betreuungsangebot

35 Stunden geteilt (ohne Mittagessen):
07.30 - 12.30 und 14.00 -16.00 Uhr

35 Stunden im Block (mit Mittagessen):
07.30 - 14.30 Uhr

45 Stunden im Block (mit Mittagessen):
07.30 - 16.30 Uhr

An folgenden Tagen haben wir geschlossen

Unser Kindergarten schließt in der Regel 25 Tage im Jahr. Enthalten sind drei Wochen in den Sommerferien (1. und 2. Hälfte im Wechsel), die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sowie Konzeptionstage und Fachtagungen.

Kinder

60 Kinder von zwei Jahren bis zur Einschulung

Team

6 Erzieher:innen, 2 Kinderpflegerinnen, 1 PiA-Praktikantin, 1 Berufspraktikantin im Anerkennungsjahr, 1 FOS-Praktikant, 1 Hauswirtschaftskraft und 1 Gärtnerin

Termine

24.09.2022 - pro multis Willkommenstag von 09.30 - 13.00 Uhr

Kirchengemeinde

St. Anna Waldhausen/Windberg