Katholische KiTas in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

KiTa Regenbogenland

kindertagesstätte
Ansprechpartner:in

Selina Gietmanns

Email

tfk.regenbogenland@pro-multis.de

Telefon

02161-602683

Regenbogenland_730x486(3)Regenbogenland_730x486(3)
Regenbogenland_730x486(1)Regenbogenland_730x486(1)
Fidelis_730x486(1)Fidelis_730x486(1)
In unserer Einrichtung haben die Kinder die Möglichkeit, verschiedene Bereiche zu erforschen und sich zu verwirklichen. Der Eingangsbereich unserer KiTa ist ähnlich gestaltet wie eine Bibliothek. Hier stehen zwei große Regale mit einer breiten Auswahl an Büchern für jedes Alter. Diese stehen Ihren Kindern zur freien Verfügung. Es stehen sogenannte „Bibliotheksrucksäcke“ zur Verfügung, in denen sich Kinder und Eltern Bücher von der KiTa ausleihen und mit nach Hause nehmen können.

Wir haben zwei große Funktionsräume, in denen ein breites Spektrum an Bildungsangeboten offeriert wird. Darunter zählt unser Café mit einem abwechslungsreichen Frühstücksbuffet, ein Bereich für unsere U3-Jährigen, ein großer Kreativbereich mit vielfältigen Bastel- und Malmaterialien, ein Regelspielbereich mit Spielen für Groß und Klein und eine Leseecke mit immer wechselnden Büchern, die auf die Interessen Ihre Kinder abgestimmt sind.

Besondere Highlights sind unter anderem der Bauraum, der Rollenspielraum und unsere große Turnhalle mit Kletterwänden. Unser Bauraum ist so gestaltet, dass er für alle Kinder zugänglich ist. Er bietet Ihren Kindern eine Menge toller Möglichkeiten, das Konstruieren auf verschiedenen Ebenen zu erproben. Dabei steht Ihren Kindern unterschiedliches Material zur Verfügung. In den Rollenspielraum können sich Ihre Kinder zurückziehen und sich selbst verwirklichen. Hier stellen sie häufig Situationen aus ihrem Alltag nach und schlüpfen dabei in verschiedene Rollen. Die Turnhalle wird von uns jeden Morgen für unseren Morgenkreis genutzt.
Hier halten sich die Kinder, egal bei welchem Wetter, gerne auf. Die Übersichtlichkeit des Außengeländes sorgt dafür, dass sich dort auch unsere U3-Jährigen frei und ohne Begrenzungen bewegen können. Hier befinden sich viele Spiel- und Entdeckungsmöglichkeiten für Ihre Kinder, darunter eine Nestschaukel, die durch Hecken und Rindenmulch als Fallschutz abgesichert ist und eine Rutsche, die auf einem kleinen Berg angebracht ist. Unter der Rutsche befindet sich ein Tunnel, der von den Kindern oft als Versteck genutzt wird.

Außerdem haben wir einen Klettergarten. Dieser befindet sich in der Mitte unseres Außengeländes, zwischen herrlichen alten Platanen und wird von allen Kindern gerne genutzt. Durch die unterschiedliche Beschaffenheit / Höhe der Seile bietet er Ihren Kindern verschiedene Herausforderungen. Besonders stolz sind wir auf unsere Wasserbaustelle, die unsere Kinder bei warmem Wetter in Badesachen oder bei kaltem Wetter in Matschsachen nutzen können. Oft werden hier Gruben gegraben und Sandburgen mit Wassergraben gebaut. Den Kindern macht das Experimentieren mit Wasser viel Freude und lässt sie ihren Körper in Verbindung mit dem Element erforschen.
In der Zeit von 8.00 bis ca. 10.15 Uhr ist unser Frühstücksbuffet eröffnet.
Montags und mittwochs: tagesfrisches Brot vom Bäcker und eine breite Auswahl an Aufschnitt, Obst und Gemüse. Mittwochs zusätzlich Mehrkornbrötchen.
Dienstags und donnerstags: Müslitag mit verschiedenen Knusper- und Müsli-Toppings mit Joghurt oder Milch (trotzdem stehen Ihren Kindern Brot, Aufschnitt, Obst und Gemüse zur Verfügung).
Freitags: An unserem Süßtag variiert das Angebot wöchentlich und richtet sich nach den Wünschen Ihrer Kinder, wie zum Beispiel Nutella, Croissants oder eine besondere Obstsorte.

Situationsorientiert und an den KiTa-Alltag angepasst bereiten Kindergruppen verschiedene Mahlzeiten zu. Dies kann ein Rührei sein mit verschiedenen Toppings wie Bacon, Paprika oder Tomaten. Aber auch Blätterteigecken mit verschiedenen Füllungen. In unseren täglichen Morgenkreisen beziehen wir Ihre Kinder stets mit ein und versuchen, ihre Ideen und Wünsche diesbezüglich umzusetzen.

Täglich beliefert uns ein Caterer mit frischen Mahlzeiten. Eine Woche vorab erhalten wir eine Speisekarte, um unser Wunschmittagessen auszuwählen. Auch hier berücksichtigen wir die Wünsche Ihrer Kinder.

An verschiedenen Tagen bereitet eine kleine Kindergruppe vormittags einen Nachtisch zu. Diesen genießen wir gemeinsam nach dem Mittagessen.
Ostern: Wir besprechen die Bibelgeschichte, spielen das letzte Abendmahl mit Brot und Traubensaft nach, machen ein gemeinsames Osterfrühstück und erzählen Ostergeschichten in Form eines Bilderbuchkinos.

Pfingsten und Reformationstag: Im Morgenkreis sprechen wir mit Begleitung von Büchern und anderen Medien über diese Feste.

St. Martin: Wir spielen die St. Martinsgeschichte nach, basteln Laternen, machen ein großes St. Martinsfrühstück und einen St. Martinsumzug.

Ernte Dank: In diesem Jahr werden wir gemeinsam mit den Kindern am Morgen unser Mittagessen zubereiten und im Sinne von Ernte Dank eine Suppe kochen.

Adventszeit: In der Adventszeit beschäftigen wir uns mit der Geschichte von Maria und Josef, u. a. mithilfe von Büchern und eines Adventkalenders. Ein Adventskranz darf natürlich nicht fehlen. Außerdem bieten wir an einem Nachmittag eine Weihnachtswerkstatt für Familien an.

Nikolaus: Um uns auf den Nikolaustag vorzubereiten, putzen wir vorab die Stiefel Ihrer Kinder. Im Anschluss werden sie „über Nacht“ mit kleinen Tüten gefüllt. Nach einem ausgiebigen Nikolausfrühstück werden die gefüllten Stiefel im Morgenkreis – wenn möglich vom Nikolaus – übergeben. Selbstverständlich sprechen wir auch über die Nikolausgeschichte.
Zu Beginn des KiTa-Jahres besucht uns der Eiswagen Toni und wir genießen alle zusammen ein Regenbogeneis. Jedes Jahr gestalten wir ein mehrwöchiges Projekt. Dieses richtet sich nach den Interessen und Bedürfnissen Ihrer Kinder. Vielfältige Angebote, Ausflüge und Besuche von Experten wie z. B. Polizisten finden in diesem Rahmen statt.

Regelmäßig besucht uns die Zahnprophylaxe. Sie erklärt Ihren Kindern spielerisch und mit verschiedenen Materialen und Symbolen das Zähneputzen und worauf sie dabei besonders achten müssen.

Schulkinder Aktionen:
Tim und Tula ist ein Projekt, das sich mit Gefühlen, Sinnen und dem eigenen Körper beschäftigt. Ihre Kinder werden von den zwei Handpuppen Tim und Tula durch das Programm begleitet. Die Kinder lernen alle Themen auf eine kreative Art und Weise durch Spiele, Übungen, Gespräche und Lieder kennen.
In einer Kinderkonferenz mit den Vorschulkindern sammeln wir jedes Jahr alle Ideen und Wünsche der Kinder zum Thema Unternehmungen und Angebote. Gemeinsam entscheiden wir, welche Ideen wir umsetzen können. Ein Besuch im Borussia Stadion darf dabei nicht fehlen.
Im Jahr 1962 begannen in der Gemeinde St. Pius X im Mönchengladbacher Stadtteil Uedding die Planungen für den Bau eines eigenen Kindergartens, der am 27.10.1963 feierlich eingeweiht wurde. Der Krefelder Architekt Heinz Stappmann hatte das Gebäude als Kindergarten und Jugendheim konzipiert, so dass es nicht nur Platz für die Jüngsten, sondern auch Räume für Jugendliche und Besprechungsräume für Erwachsene bot. Zur Eröffnung am 01.11.1963 waren 55 Kinder angemeldet. Pastor Duin führte den Kindergarten wie ein „Ein-Mann-Unternehmen“ mit viel Durchsetzungsvermögen und Energie. Der Kindergarten war Herzstück der Gemeinde und Generationen kleiner Ueddinger lernten hier ein Stück mehr die Welt „begreifen“.

Seit 1998 werden Kinder hier über Mittag betreut und im Jahr 2005 gab es mit einer neuen Konzeption auch den neuen Namen „Regenbogenland“. Um u. a. professioneller auf die ständig steigenden gesetzlichen Anforderungen und Verwaltungsaufgaben reagieren zu können, hat die Gemeinde am 01.01.2008 die Einrichtung auf die pro multis gGmbH übertragen. („Hiermit hat sie die Weichen für die Zukunft des Kindergartens richtig gestellt“, heißt es in der Chronik Gemeinde St. Pius X). Zum gleichen Zeitpunkt trat das neue Kinderbildungsgesetz (KiBiz) in Kraft.

Ausgehend von dem Wissen, dass Bildung in erster Linie Selbstbildung ist und Kinder nur über konkrete Erfahrungen lernen, wurde das pädagogische Konzept weiterentwickelt. Es wurden Räumlichkeiten umgestaltet und verschiedene Erlebnisbereiche eingerichtet. Bereits im November 2008 wurde das Frühstücksbuffet etabliert, das bei Kindern, Eltern und Erzieherinnen großen Anklang findet. Eine weitere große Herausforderung war mit der Aufnahme von sechs U3-Kindern gegeben. Hiermit waren auch Sanierungs- und Umbaumaßnahmen verbunden.

Am 12.10.2013 hat der Kindergarten mit vielen Familien, der Gemeinde und Ehemaligen auf das 50-jährige Bestehen zurückgeblickt und seinen besonderen Geburtstag groß gefeiert. Als wichtiger Bestandteil der inzwischen fusionierten Pfarrei Maria von den Aposteln und in enger Vernetzung mit dem Familienzentrum Pusteblume in Neuwerk ist der Kindergarten mit 45 Plätzen, davon sechs Plätze für Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren und 33 Mittagsplätze, voll ausgelastet. Das Gebäude entspricht noch dem Charme der 60er-Jahre, aber die Farbgestaltung, die moderne und kindgerechte Einrichtung und Ausstattung im Innen- und Außenbereich lassen eine Wohlfühlatmosphäre entstehen, in der die Offene Pädagogik mit den Kindern gelebt wird.

Allgemeine Informationen

Gebietsleitung

Heike Coentges

Betreuungsangebot

25 Stunden (ohne Mittagessen):
07.30 - 12.30 Uhr

35 Stunden im Block (mit Mittagessen):
08.00 - 15.00 Uhr

An folgenden Tagen haben wir geschlossen

Unser Kindergarten schließt in der Regel 25 Tage im Jahr. Enthalten sind drei Wochen in den Sommerferien (1. und 2. Hälfte im Wechsel), die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sowie Konzeptionstage und Fachtagungen.
Mit Ausnahme der Weihnachtsferien und der Fachtagungen ist eine Betreuung in einer benachbarten pro multis KiTa bei Bedarf möglich.

Kinder

45 Kinder von zwei Jahren bis zum Schuleintritt

Team

2 Erzieherinnen, 1 Diplompädagogin, 1 Fachkraft für Integrationspädagogik , 1 Kinderpfleger, 1 Erzieherin im Anerkennungsjahr, 1 Hauswirtschaftskraft mit zusätzlichen Alltagshelfer-Stunden und 1 Reinigungskraft

Termine

24.09.2022 - pro multis Willkommenstag von 09:30 - 13:00 Uhr

Kirchengemeinde

Maria von den Aposteln