Katholische KiTas in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

KiTa Metzenweg

kindertagesstätte
Ansprechpartner:in

Oliver Gotzens

Email

tfk.metzenweg@pro-multis.de

Telefon

02161-5664410

Die Tageseinrichtung für Kinder auf dem Metzenweg wurde im Jahr 2015 fertiggestellt und eröffnet. Durch die besondere Bauweise, die einer Kiwi nachempfunden wurde, gibt es sowohl genügend Tageslicht als auch viele moderne Elemente, die den Kindergartenalltag besonders machen. Die großzügig angelegten Räumlichkeiten bieten Ihren Kindern genügend Raum zur freien Entfaltung und Entwicklung.

Jeder unserer Räume ist mit einer gewissen Funktion ausgestattet. In unserem Haus finden Sie ein Bistro, ein Atelier, einen Bauraum, eine Turnhalle, einen Projektraum, ein Zeltlager, eine Bibliothek und natürlich ein Entdeckernest für unsere Kinder ab zwei Jahren. Alle Räumlichkeiten werden gemeinsam mit Ihren Kindern gestaltet, verändert und entwickelt, sodass eine stetige Entwicklung zu erkennen ist.
Unser Außengelände ist in zwei Bereiche aufgeteilt, die durch einen Weg miteinander verbunden sind. Hier finden Ihre Kinder unter anderem zwei Klettergerüste, eine große Nestschaukel, eine Hangrutsche, eine Wasserbaustelle, eine Steinschnecke in der viele Spiele gespielt und Gespräche geführt werden können und ein Bambuslabyrinth. Bei uns wachsen viele Obstbäume und -sträucher sowie Kräuter, durch die Ihre Kinder vielfältige Erfahrungen mit den natürlichen Lebenszyklen (Säen, Keimen, Wachsen, Verblühen) erlangen und deren Früchte wir zu leckeren Gerichten verarbeiten.
In unserer Einrichtung bieten wir sowohl ein Frühstücksbuffet in der Zeit von 6.30 bis 10.00 Uhr an als auch ein Mittagsbuffet in der Zeit von 12.30 bis 14.00 Uhr bzw. von 11.30 bis 12.00 Uhr (Entdeckernest). Die Kinder nehmen vor allem die Entscheidungsfreiheit, wann und mit wem möchte ich essen, sehr gut an. Bei all den gesunden und ausgewogenen Gerichten essen unsere Kinder am liebsten Hot Dogs und Pizza.
In unserer Einrichtung feiern wir die religiösen Feste im Kirchenjahr. 3 Heilige Könige, Karneval, Ostern, Erntedank, St. Martin, Nikolaus und Weihnachten gehören genauso zu unsere festen Feierkultur wie Sommer-, Kennenlern- und Schulkinderabschiedsfeste. Zu diesen Anlässen gibt es themenbezogen unterschiedliche Aktionen und Besonderheiten, um mit den Familien einen schönen Tag zu gestalten.
Wir machen wöchentlich Ausflüge, z. B. auf den benachbarten Sportplatz von Fortuna Mönchengladbach, in den Schrebergarten, zur Kirche St. Anna und auf diverse Spielplätze in der Umgebung. Auch nutzen wir den Nahverkehr, um in den Tierpark oder ins TiG nach Eicken zu fahren. Dort schauen wir uns Theaterstücke oder Musikaufführungen an. Regelmäßige Besuche zum Wochenmarkt und zum Caritaslädchen runden unser Angebot an Ausflügen ab.

Unsere Projekte gestalten wir nach den Interessen Ihrer Kinder. Sie entwickeln sich stets aus der täglichen pädagogischen Arbeit mit Ihren Kindern.
Mit dem Ziel, den Bedarf an Kindergartenplätzen im Bereich Bunter Garten und Windberg nachhaltig zu erfüllen, hat der Rat der Stadt Mönchengladbach im Jahr 2012 den Bau einer neuen KiTa auf städtischem Grund am Metzenweg 115 beschlossen. Im Herbst 2013 wurde das rund 3.000 Quadratmeter große Grundstück von der städtischen Gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgemeinschaft (GWSG) erworben, die als Investor und Bauherr die KiTa-Pläne realisieren sollte. Zuvor hatte die GWSG zu einem Architektenwettbewerb aufgerufen, bei dem sich die Architekturbüros Konrath & Wennemar, die eng mit dem Architekten Armin Burgmann zusammenarbeiten, durchgesetzt hatten. Nach dem Leitbild einer Kiwi, entstand eine moderne KiTa mit Holzfassade, bepflanztem Dach und grün abgehobenen Eingängen.

Bereits vor der Inbetriebnahme der KiTa durch die pro multis gGmbH bestand das Ziel, in dieser neuen KiTa die Offene Pädagogik der Achtsamkeit von Beginn an zu „leben“. So war bereits während der Bauphase eine intensive Zusammenarbeit zwischen Architekten und Einrichtungsleitung gefordert, um die Innenausstattung auf die Bedürfnisse der Kinder, Eltern und Mitarbeiter abzustimmen. Die Außengeländegestaltung erfolgte durch das Architekturbüro Jägersküpper & Fahl. Unter Federführung der Leiterin Heike Coentges konnten gemeinsame Vorstellungen eines naturnahen Außengeländes mit Wasserbaustelle, Versammlungsort, Bambushain, Klettermöglichkeiten, Obstbäumen, Blumen- und Kräuterbeeten u.v.m. umgesetzt werden.

Am 03.08.2015 nahm ein neu formiertes Mitarbeiterteam mit Herrn Oliver Gotzens als Ansprechpartner seine Arbeit auf. Teamarbeit, Struktur- und Konzeptionsentwicklung und die Gestaltung der Räume standen zunächst im Vordergrund, bevor es dann am 24.08.2015 endlich soweit war: Die ersten Kinder konnten die Einrichtung entdecken. Insgesamt starteten 85 Kinder, davon zwölf U3-Kinder, mit der Eingewöhnungsphase, die für die meisten schnell abgeschlossen war.

Am 16.10.2015 veranstaltete die KiTa ihre große Einweihungsfeier mit mehr als 400 Besuchern. Sie erlebten eine eindrucksvolle und wunderschöne Eröffnungsfeier mit einem stimmungsvollen Wortgottesdienst, herzlichen Grußworten, zahlreichen fröhlichen und kreativen Aktionen, vielen guten Gesprächen und Begegnungen.

Im weiteren Verlauf des Kindergartenjahres wurden viele Handgriffe zum ersten Mal durchgeführt. Zahlreiche Feste, vor allem die des kirchlichen Jahreskreises (wie St. Martin, Nikolaus, Weihnachten, Ostern etc.), aber auch Karneval, Sommerfest wurden mit großer Spannung erwartet, mit viel Freude und Engagement vorbereitet und in die pädagogische Arbeit der neuen KiTa integriert.

Seit der Eröffnung nehmen alle Kinder und Erwachsenen Anteil an einer Einrichtung, in der die Offene Pädagogik der Achtsamkeit gelebt wird und sich frei nach der Erkenntnis „die einzige Konstante ist die Veränderung“ stetig weiterentwickelt.

Allgemeine Informationen

Gebietsleitung

Heike Coentges

Betreuungsangebot

35 Stunden geteilt (ohne Mittagessen):
07.30 - 12.30 und 14.30 - 16.30 Uhr

45 Stunden im Block (mit Mittagessen):
07.30 - 16.30 Uhr

Kita Plus:
ab 6.30 oder bis 18.00 Uhr

An folgenden Tagen haben wir geschlossen

Unser Kindergarten schließt in der Regel 25 Tage im Jahr. Enthalten sind drei Wochen in den Sommerferien (1. und 2. Hälfte im Wechsel), die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sowie Konzeptionstage und Fachtagungen.
Mit Ausnahme der Weihnachtsferien und der Fachtagungen ist eine Betreuung in einer benachbarten pro multis KiTa bei Bedarf möglich.

Kinder

85 Kinder von zwei Jahren bis zur Einschulung

Team

12 Erzieher:innen, 1 Sozialarbeiterin, 1 Erzieher im Anerkennungsjahr, 1 PiA-Auszubildender, 1 Hauswirtschaftskraft, 1 FOS-Praktikantin, 1 Bundesfreiwilligendienstler, 1 Alltagshelferin und diverse Auszubildende in den Ausbildungen zur/zum Erzieher/in und Kinderpfleger/in sowie Stundent:innen

Termine

24.09.2022 - pro multis Willkommenstag von 09.30 - 13.00 Uhr

Kirchengemeinde

Pfarre St Anna/Waldhausen