Katholische KiTas in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

Familienzentrum Genesis

kindertagesstätte
familienzentrum
Ansprechpartner:in

Gabriela Budroni

Email

tfk.genesis@pro-multis.de

Telefon

02161-17349

Genesis-Team.jpgGenesis-Team.jpg
In unserem Haus befindet sich zurzeit ein Konstruktions-, ein Rollenspiel-, ein Entdecker-, ein Spiele-, ein Medien- und ein Bewegungsraum sowie ein Atelier und ein Bistro, in dem Ihre Kinder frühstücken und zu Mittag essen. Zusätzlich gibt es bei uns den angebauten Wintergarten, der für Veranstaltungen des Familienzentrums genutzt wird.

Am Morgen werden Ihre Kinder von ihren BezugserzieherInnen in den vier Funktionsräumen (Konstruktions-, Rollenspiel- und Entdeckerraum sowie Atelier) in Empfang genommen. Im Anschluss, wenn alle Kinder da sind, können sie sich im ganzen Haus bewegen und an den unterschiedlichen Angeboten teilnehmen.
Auf unserem Außengelände haben wir eine Rutschbahn auf einem Hügel. Es gibt zwei Schaukeln, einen Sandkasten und viel Platz zum Laufen und Fußball spielen. Auf einem abgegrenzten Teilstück des Außengeländes wurde im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Edeka-Stiftung ein Gemüsehochbeet angebaut. Auch in diesem Jahr konnten wir einiges an Gemüse und Salat ernten und verarbeiten. Außerdem haben wir noch zwei Apfelbäume, die jedes Jahr viele Äpfel tragen, die wiederum gerne von den Kindern gegessen oder gemeinsam mit den ErzieherInnen zu Apfelmus oder Kuchen verarbeitet werden.
Bei uns gibt es ein Frühstücksbuffet, ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Mittagessen und am späteren Nachmittag einen kleinen Snack für Ihre Kinder.
Wir feiern viele katholische Feste im Jahreskreis, wie z. B. Erntedank, St. Martin, Nikolaus, Advent und Ostern. Natürlich feiern wir auch die Geburtstag Ihrer Kinder und einmal im Jahr ein großes Kennenlernfest mit allen Kindern und Eltern. Beim Laternenbasteln dürfen bei uns die Eltern, Großeltern, Onkel oder Tante mithelfen. Auch beim Osterbasteln und Weihnachtskekse backen sind die Familien herzlich eingeladen.
Unsere Ausflüge mit den Vorschulkindern beginnen schon im Herbst und enden mit einem Tagesausflug am letzten Tag vor den Ferien.
1901 wurde auf der Marienkirchstraße das „Soziale Haus“ als Begegnungsstätte für die Pfarrgemeinde gebaut. Es erhielt den Namen „Marienheim“. Schon 1927 bot die katholische Pfarrgemeinde „St. Maria Rosenkranz“ zwei Kindergartengruppen im damaligen Marienheim an. Anfang der 50er-Jahre wurde zusätzlich eine Gruppe für ca. 15 Mädchen im Alter von zwölf bis 14 Jahren zwecks Freizeitgestaltung angeboten. Die Räumlichkeiten im Marienheim waren 1954 zu klein und das Haus an der Martinstraße/ Matthiasstraße wurde erbaut. Zwischen 1955 und 1969 konnte man in dem neuen Haus drei Kindergartengruppen und eine Hortgruppe finden.



Um den Kindergarten zu erweitern, wurde zwischen 1964 und 1968 ein weiteres Haus geplant und fertiggestellt. 1969 entstanden somit fünf Kindergartengruppen mit insgesamt 125 Kindern und ein Hort mit nochmals 25 Kindern. Im Jahre 1976 wurden die beiden nebeneinandergelegenen Häuser durch den heutigen Eingangsbereich miteinander verbunden. In den 80er-Jahren betreute die KiTa in vier Gruppen jeweils 25 Kinder und 20 Hortkinder.



Im August 1989 wurde die erste Tagesgruppe eingerichtet, so dass 20 Kinder über Mittag betreut werden konnten. Im Herbst 1992 musste die Mittagsbetreuung wieder eingestellt werden, da es keine finanzielle Unterstützung mehr gab. Bei fortlaufendem Betrieb erfolgte im Jahr 1998 eine Komplettrenovierung des ganzen Hauses. Ab April 1999 konnten wieder neun Kindergartenkinder über Mittag betreut werden. Im August 1999 entstand die erste Gruppe mit 20 Kindern, kurz danach zwei weitere Gruppen.


Eine 44 m² große Solaranlage wurde im Oktober 2001 installiert und erzeugt seitdem eigenen Strom. 2002 wurden die Räumlichkeiten um einen Mehrzweckraum in der zweiten Etage erweitert. Dieser dient auch heute noch als Raum für Veranstaltungen und das tägliche Bewegungsangebot. Im gleichen Jahr wurde die Einrichtung, im Hinblick auf die Solaranlage, neu benannt und heißt seit dem 2. Juni 2002 „Kindertagesstätte Genesis“. Genesis bedeutet die Schöpfung und soll unsere Verbundenheit und Wertschätzung gegenüber der Schöpfung Gottes ausdrücken.



Zum 01.01.2008 wurde das Kinder- und Familienzentrum Genesis auf die pro multis gGmbH übertragen. Ab August 2008 war es nach dem neuen KiBiz (Kinderbildungsgesetz) möglich U3-Plätze anzubieten. Zwischen 2010 und 2011 wurde ein Wintergarten angebaut. Dieser ansprechende Raum wird für Veranstaltungen des Familienzentrums genutzt. Im Jahre 2013 zog die vierte Kindergartengruppe ein. Dadurch gab es im ganzen Haus viele kleine und große Renovierungsmaßnahmen, die sich über fast zwei Jahre hinzogen. Familienzentrum Seit 2006 ist die KiTa Genesis ein zertifiziertes Familienzentrum. Als Familienzentrum bieten wir viele unterschiedliche Angebote für Kinder und Eltern an, wie z. B. Deutschkurse, Elterncafé, Entspannungskurse und Waldausflüge. Dabei arbeiten wir eng mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen, z. B. die katholische und die städtische Beratungsstelle, die nahegelegenen Grundschulen, die Familienbildungsstätte, die Schuldnerberatung und Kinderärzte.

Allgemeine Informationen

Gebietsleitung

Petra Zeleznik

Betreuungsangebot

25 Stunden (ohne Mittagessen):
7.30 - 12.30 Uhr

35 Stunden geteilt (ohne Mittagessen):
7.30 - 12.30 und 14.30 - 16.30 Uhr

35 Stunden im Block (mit Mittagessen):
7.30 - 14.30 Uhr

45 Stunden im Block (mit Mittagessen):
7.30 - 16.30 Uhr

An folgenden Tagen haben wir geschlossen

Unser Kindergarten schließt in der Regel 25 Tage im Jahr. Enthalten sind drei Wochen in den Sommerferien (1. und 2. Hälfte im Wechsel), die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sowie Konzeptionstage und Fachtagungen.
Mit Ausnahme der Weihnachtsferien und der Fachtagungen ist eine Betreuung in einer benachbarten pro multis KiTa bei Bedarf möglich.

Kinder

85 Kinder von zwei Jahren bis zur Einschulung

Team

9 pädagogische Fachkräfte, 1 Auszubildender (PiA) und 1 Hauswirtschaftskraft

Termine

24.09.2022 - pro multis Willkommenstag von 09.30 - 13.00 Uhr

Kirchengemeinde

St. Vitus