Positionswechsel in unserer KiTa St. Aloysius

Von links nach rechts: Heike Coentges (Gbl), Monika Noever, Ursula Rütten

Von links nach rechts: Heike Coentges (Gbl), Monika Noever, Ursula Rütten

„Niemals geht man so ganz….“ – Wechsel in der Position der Ständigen Vertretung der Leitung in unserer KiTa St. Aloysius der pro multis gGmbH, Rudolfstr. 7 in Waldhausen

Liebe Leserinnen und Leser,

da in Corona-Zeiten Vieles anders ist, möchte ich mich auf diesem Weg aus meiner langjährigen Berufstätigkeit als Leiterin vor Ort der katholischen KiTa St. Aloysius, zum 31. Juli 2020 verabschieden. Es sind und waren bewegte 37 Jahre mit stets neuen Herausforderungen, einer Vielzahl von Veränderungen und Erfahrungen und vielen Begegnungen mit Menschen, besonders mit Kindern und deren Familien. Im Fokus lag mir stets eine stetige Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit. Es war mir ein Anliegen, mich an der Lebenswirklichkeit von Kindern und Familien, insbesondere der Mütter zu orientieren. Am Herzen lag mir auch der Erhalt unserer KiTa St. Aloysius. Im Jahr 2007 war die Einrichtung von der Schließung betroffen. Unser intensives Bemühen bei Verhandlungen, Gesprächen und runden Tischen mit Menschen, denen der Erhalt der KiTa von Bedeutung war, brachte den Erfolg. 2008 wurde durch die Übernahme der Trägerschaft durch die pro multis gGmbH der Fortbestand bis heute gesichert.

Im Jahr 2015 gab es für mich eine weitere Herausforderung im Hinblick auf Veränderungen in Gesellschaft und Familie. Die räumlichen Gegebenheiten und der dadurch überschaubare Rahmen boten sich an, die KiTa für die U2 Betreuung zu öffnen. Unser Leitsatz lautet seitdem: KLEIN einsteigen - GROSS rauskommen

Es war immer mein Anliegen die Individualität der Einrichtung zukunftsorientiert zu gestalten. Gelassen, optimistisch und mit großer Zuversicht gebe ich jetzt die Einrichtung an die von mir geschätzten Kolleginnen weiter.

Herzliche Grüße Monika Noever

Niemals geht man so ganz …..Frau Monika Noever ist „Herz, Kopf und Hand“ unserer KiTa. Besonders durch ihre herzliche, lebendige, den Menschen immer freundliche und zugewandte Art hat sie die Kita geprägt, ist beliebt und geschätzt. Sie hatte stets die Belange der Einrichtung, der Kolleginnen, der ihr anvertrauten Familien, des Stadtteils, der unmittelbaren Nachbarschaft (TAK …) etc. im Blick und engagierte sich über das „normale“ Maß hinaus auch ehrenamtlich. Eine enge Verbindung besteht zu den Steyler Missionsschwestern und bestand, bis zu seinem Tod, zu Eddi Erlemann. Die persönliche / fachliche Weiterentwicklung lagen ihr sehr am Herzen. Der mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunkt der Kita wurde maßgeblich durch sie geprägt. Frau Noever verfügt über ein ausgeprägtes ästhetisches Empfinden, was sich in der Gestaltung der Kita wiederfindet. Die Kita St. Aloysius ist ihre Lebensaufgabe; mit ihrer Liebe und Fachkompetenz hat sie eine Kita geschaffen, die bis heute hervorragende Bildungs- und „Herzensarbeit“ leistet. Unser Dank ist mit Worten nicht zu formulieren, ….“irgendwas von ihr bleibt hier“…., so lassen wir sie mit einem weinenden und einem lachenden Auge in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen und wünschen ihr von Herzen noch viele aktive, gesunde und glückliche Jahre im Kreise ihrer Lieben.                                                                                                                                                    

Frau Noever ist nicht zu ersetzen, aber wir haben die Position mit einer Erzieherin neu besetzt, die auf Grund ihrer persönlichen und fachlichen Qualifikation die Aufgaben – anders – aber sehr gut meistern wird. Zum 01.08.2020 begrüßen wir als Ständige Vertretung der Leitung sehr herzlich Frau Ursula Rütten und freuen uns auf eine wunderbare Zusammenarbeit. Im Folgenden wird Frau Rütten sich kurz vorstellen:                                                                                          

Herzliche Grüße Heike Coentges, Gebietsleitung pro multis gGmbH

Ich bin Ursula Rütten, 45 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei Kindern.   Den Beruf der Erzieherin übe ich nun seit mehr als 20 Jahren aus. Durch eine glückliche Fügung, bin ich nach der Geburt meines zweiten Kindes zunächst als Vertretung und später als feste Kraft in der KiTa St. Aloysius „gelandet“. Dort wurde ich herzlichst aufgenommen und konnte meine bereits erworbenen Berufserfahrungen einsetzen und erweitern. Durch die gemeinsamen Berufsjahre mit Frau Monika Noever, konnte ich einen guten Einblick in das Berufsfeld der Ständigen Vertretung der Leitung bekommen. Mit Freude aber auch etwas Kribbeln im Bauch werde ich nun dieses Amt übernehmen. Gestärkt durch ein gutes Team und eine engagierte Elternschaft, schaue ich diesen neuen Aufgaben offen und vertrauensvoll entgegen. Das Wohl der Kinder und Familien liegt mir dabei besonders am Herzen. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit, viele neue Kontakte und ein offenes Miteinander.

Es grüßt Sie herzlich Ursula Rütten

©2020 pro multis gGmbH. All Rights Reserved. Designed by Hüsch & Hüsch

Search