Kinder entdecken einen Trostraum

grabeskirche st
An einem sonnigen Augustmorgen machten sich Laura, Melissa, Sophia, Joel, Theo und Faisal vom Familienzentrum St. Marien auf den Weg in die neugestaltete Kirche St. Josef Rheydt. Begleitet wurden sie von Frau Derichs, Gemeindereferentin und Frau Feiter.

Die 5 Jahre alten Kinder kannten die Kirche auch schon vor dem Umbau. Nun war es spannend, den neuen, hell leuchtend bunten Kirchenraum, mit ihren Kinderaugen, zu betrachten.
Ihre Reaktion zeigte sich in andächtigen, erforschenden Blicken. Leise staunten sie über das Licht, das sich gleichzeitig in den bunten Fenstern und den Stelen brach. Wie selbstverständlich zog es sie zu den Kerzen und zum Marienbild. Dort zündete jedes Kind eine Kerze an und alle dachten an unsere Frau Knoben, die im vergangenen Herbst, ganz plötzlich verstorben war.

„Bestimmt freut sie sich im Himmel, dass wir hier an sie denken“, sagte Laura.

Die Kinder brauchten keine erklärenden Worte. Sie erforschten selbst den Kirchenraum und gingen nach einem Segensgebet fröhlich nach draußen zum angrenzenden Spielplatz mit einhelliger Meinung: Die Kirche ist richtig schön!

 

pro multis

Gemeinnützige Trägergesellschaft der katholischen Tageseinrichtungen für Kinder in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

©2019 pro multis gGmbH. All Rights Reserved. Designed by Hüsch & Hüsch

Search