Wahrnehmungsreise

barfusspfad 850px

Warum möchten Kinder am liebsten immer ihre Schuhe und Strümpfe ausziehen? Es ist ganz einfach: Kinder haben einen natürlichen Drang zum Barfußlaufen. Sie wollen nicht nur mit den Händen, sondern auch mit den Füßen vielfältige Sinneseindrücke erleben. Sie testen verschiedene Oberflächen und Materialien, merken, wie sie sich anfühlen und wie schwer es ist, darauf zu gehen. Egal ob es das Laufen auf Kieselsteinen, Sand oder Lehm ist: Kinder sind neugierig und stellen sich gerne neuen Herausforderungen. Besonders intensiv können Kinder diese Eindrücke auf extra angelegten Barfußpfaden erleben. In unserer Arche Noah in Übach-Palenberg wurde im letzten September durch eine gemeinsame Elternaktion ein besonders schöner Barfußpfad angelegt. Sowohl Kinder, als auch Eltern und ErzieherInnen halfen dabei, den Pfad mit seinen unterschiedlichen Bereichen zu gestalten. Die Kinder konnten es kaum erwarten, bis sie den fertigen Barfußpfad endlich ausprobieren durften. Schnell stellten sie fest, dass es gar nicht so einfach ist, auf den verschiedenen Materialien zu laufen und dass die Steine ganz schön pieken. Durch seine Abwechslung ist der Barfußpfad bis heute ein Highlight. Egal ob mit Schuhen oder Gummistiefeln in der kälteren Jahreszeit oder tatsächlich mit nackten Füßen im Sommer.

pro multis

Gemeinnützige Trägergesellschaft der katholischen Tageseinrichtungen für Kinder in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

©2018 pro multis gGmbH. All Rights Reserved. Designed by Hüsch & Hüsch

Search