Eine Baustelle, die alle bewegt

bauen

Sich bewegen und etwas bauen – zwei Aspekte, die Kindern besonders viel Freude und Spaß bereiten! Dazu brauchen sie nur einige Materialien und genügend Platz, und schon kann es losgehen. Erwachsene leisten dabei nur diskrete Hilfestellungen. In St. Antonius, Mönchengladbach, werden Bewegungsbaustellen, also die Kombination aus Bewegen und Bauen, immer wieder gerne von den Kindern zusammen mit den ErzieherInnen in die Tat umgesetzt. Daniela Anderheiden, Ansprechpartnerin in St. Antonius, begleitete die Kinder. Nach einer kurzen Beratung innerhalb der Gruppe ging es auch schon los. Die Kinder entwickelten Ideen, wie sie den Parcours gestalten können, probierten aus, bauten wieder um und halfen sich gegenseitig bei Schwierigkeiten in der Umsetzung. So entstand bereits nach wenigen Minuten ein vielseitiger Parcours mit Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren, Springen und Laufen. Ein tolles Ergebnis: Eine Bewegungsbaustelle aus verschiedenen Materialien, alleine gebaut durch die Ideen der Kinder. Natürlich darf das Spielen und Ausprobieren nicht fehlen. Die Kinder nutzen die Zeit, um ihren Parcours immer wieder zu durchlaufen, aber auch um manche Stellen nochmal zu korrigieren. Alle hatten großen Spaß, sogar das gemeinsame Aufräumen war für die Kinder selbstverständlich.

pro multis

Gemeinnützige Trägergesellschaft der katholischen Tageseinrichtungen für Kinder in den Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

©2018 pro multis gGmbH. All Rights Reserved. Designed by Hüsch & Hüsch

Search